Der Talhof ist ein „Lernort Bauernhof“

Annette Roth mit Schild „Lernort Bauernhof“

Das pädagogische Potenzial des außerschulischen Lernortes Bauernhof auszubauen, als wichtiges Zukunfts- und Bildungsthema – das ist das Ziel des Projektes Lernort Bauernhof in Baden-Württemberg. 

Dieses Ziel verfolgen auch die Angebote im Talhof. Annette Roth hat deshalb einen Lernort-Bauernhof-Lehrgang besucht, der ihr viel wertvolles Wissen, Anregung und Motivation vermittelt hat.

Auf dem Kreisbauerntag in Ehningen vom 26. Januar 2013 wurde die Arbeit der Lehrgangsteilnehmer gewürdigt, und sie erhielten ein Schild, das ihren Hof künftig als „Lernort Bauernhof“ auszeichnet.

Annette Roth hat sich mit der unten wiedergegebenen Ansprache dafür bedankt.

Bild: Annette Roth auf dem Kreisbauerntag in Ehningen.
Das überreichte Schild zeichnet den Talhof künftig als „Lernort Bauernhof“ aus.
© BWagrar


Ich möchte mich sehr bedanken für die Ehre, die uns heute auf dem Kreisbauerntag entgegengebracht wird, und für dieses schöne Schild.

Wir dürfen auf unseren Höfen eine wunderbare Arbeit tun. Es sind Hunderte von Kindern, die jährlich unsere Bauernhöfe besuchen. Dabei sehen wir glückliche, begeisterte Kinder. Strahlende Kinderaugen.

Und selbst wenn diese Stunden der einzige Besuch eines Kindes auf einem Bauernhof bleiben sollten: Sie werden im Kinderherz aufbewahrt! Da bin ich mir sicher!

Wer weiß, welche Positionen diese Kinder einmal innehaben werden. In der Politik, der Wirtschaft, im Sozialwesen, in den Familien …

Was lernen sie bei uns? Unglaublich viel. Unter anderem, dass Bauernhöfe unentbehrlich sind für unsere Ernährung. Sie lernen bei uns auf vielfältige, kreative Art und Weise – in einer Kombination aus Abenteuer, Spiel und Spaß.

Ich freue mich, dass wir dadurch einen wichtigen nachhaltigen Auftrag für die gesamte Landwirtschaft und Gesellschaft erfüllen dürfen.

Unsere Kinder sind unsere Zukunft. Unsere Kinder sind die Zukunft unserer Landwirtschaft.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

[ Alle Rückblicke ]